Licht an, Licht aus . . . Energie woher?


Auf der Suche nach dem Strom aus der Steckdose

In Kooperation mit dem enercity-Fonds proKlima und der Klimaschutzagentur der Region Hannover


Ach ja, der wohlverdiente Urlaub! Lili und Claudius sind mit Sack und Pack und einem geheimnisvollen Überraschungskoffer im Waldcamp angekommen. Was da drin ist? Ein Radio, eine Leselampe, weitere Geräte und viele Kabel. Und das sorgt für reges Treiben im Camp. Denn wie sollen die beiden es schaffen, hier an elektrischen Strom zu kommen? Ohne Steckdosen! Vielleicht finden die beiden Naturonauten mit Hilfe ihrer energiegeladenen Kollegen vor Ort, mit etwas Phantasie und Bastelei eine Lösung.

Die Themen: Was ist Energie und was ist Strom? Wo kommen Strom und Energie her und wo gehen sie hin? Wer braucht hier Energie? Wofür? Was hat das mit dem Klima zu tun?

Methoden: Die beiden Naturonauten Lili & Claudius durchwandern die Themen auf abwechslungsreichen Wegen und schauen aus verschiedenen Blickwinkeln darauf:

- Sie erzählen von ihrer Expedition und ihren Aufgaben

- Sie stellen Alltagsbezüge her und überlegen zusammen mit dem Publikum.

- Sie spielen mit und im Publikum: ein intensiver Dialog Bühne - Publikum, gemeinsames

Überlegen, Ideen spinnen und philosophieren. Ein großer Spaß!

Dauer: ca. 45 Minuten

Alter der Kinder: 5 - 12 Jahre / bis ca. 120 Kinder

Einrichtungen: Grundschulen, Förderschulen, Kitas, Jugendpflegen

Orte: Große Räume, Turnhallen, Aula, Schul- und Gemeindesäle usw. 



zurück                            Anfrage/Buchung